Die Ministry Group veranstaltet am 14. November 2015 bereits zum dritten Mal das Band Aid Festival in den Hamburger Agenturräumen. Dieses Mal dabei: Die lokalen Rockbands The MOST FAMOUS Unknown (TMFU Projects), 7dayBinge, Club of Revelation feat Churchyard sowie die MINISTRY Band und ein noch streng geheimer Special Guest. Wie in den letzten beiden Jahren werden auch 2015 die gesamten Einnahmen einem guten Zweck – in diesem Fall der Hamburger Flüchtlingshilfe - gespendet. Los geht’s um 19 Uhr. Zum Eintrittspreis von 6 Euro (Abendkasse) ist jeder willkommen!

Ministry Band Aid: Von der Schnapsidee zum Publikumsmagneten

Wie Ministry Geschäftsführer Andreas Ollmann berichtet, ist das erste Band Aid Festival 2013 spontan aus „einer Schnapsidee heraus“ entstanden – nach dem Motto „gesagt, getan“. Im ersten Jahr waren auf Anhieb knapp 100 Gäste dabei – es wurde wild gefeiert, aber auch ordentlich gespendet. Die eingenommenen 800 Euro wurden – nach Verdoppelung durch die Ministry Geschäftsführung - an die Aktion „Deutschland hilft“ anlässlich des Taifuns Haiyan auf den Philippinen gespendet.

Durch den Erfolg der ersten Edition kam es 2014 zu einer Wiederauflage des Band Aid Festivals – mit wachsendem Erfolg: mehr als 220 Besucher feierten für den Kampf gegen Ebola – die gesamte Spendensumme ging – über die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ - nach Afrika. In diesem Jahr werden bis zu 300 Gäste erwartet – das Event avanciert zum Publikumsmagneten. Die eingenommen Spenden bleiben 2015 erstmals in Deutschland – zur dringend notwendigen finanziellen Unterstützung der Hamburger Flüchtlinge.

Band Aid 2015 – die Facts
Wann? 14. November ab 19 Uhr
Wo? Cremon 36, 20457 Hamburg
Wer? TMFU Projects, 7dayBinge, Club of Revelation feat. Churchyard, MINISTRY Band & Special Guest
Wie viel? 6 Euro Eintritt pro Person an der AK
Warum? Zur Unterstützung der Hamburger Flüchtlingshilfe

PDF