Ministry Transformation Logo White

Dialogfähigkeit lernen - Extreme Populismus Anti-Demokratie eingrenzen

Unsere Gesellschaft driftet immer mehr auseinander. Ein Grund ist auch, dass die Fähigkeit zum Dialog und zum Austausch auf der Sachebene immer weiter abnimmt – obwohl sie gerade in einer Welt von komplexen Herausforderungen immer wichtiger wird.

Das öffnet Tür und Tor für populistische Tendenzen – die ihrerseits die Kraft haben, Belegschaften zu sprengen. Wir erarbeiten mit den Teilnehmenden Ansätze, wie sie mit rechtsextremen und populistischen Äußerungen umgehen können.

20000
für zwei Tage Präsenz-Workshop vor Ort

Transformieren Sie Ihre Unternehmenskultur : Unser Workshop zur Bekämpfung antidemokratischer Tendenzen

In einer Zeit, in der Populismus und Extremismus zunehmend unsere Gesellschaft prägen, ist es entscheidend, dass auch Unternehmen eine aktive Rolle in der Förderung einer demokratischen und offenen Arbeitskultur übernehmen. Unser zweitägiger Workshop bietet Ihnen die Werkzeuge und das Wissen, um antidemokratischen Tendenzen innerhalb Ihrer Belegschaft effektiv entgegenzuwirken und ein Umfeld des Respekts, der Vielfalt und des konstruktiven Dialogs zu fördern.

Das erwartet die Teilnehmenden:
  • Tiefgehendes Verständnis: Erhalten Sie Einblicke in die Mechanismen von Populismus und Extremismus und lernen Sie, wie diese Phänomene die Unternehmenskultur beeinflussen können.
  • Interaktive Sessions: Durch Rollenspiele, Gruppendiskussionen und Fallstudien entwickeln die Teilnehmenden praktische Fähigkeiten, um Dialog und konstruktives Feedback in Ihrem Team zu fördern.
  • Experteneinblicke: Profitieren Sie von der Expertise führender Fachleute in den Bereichen politische Bildung, Psychologie und Organisationsentwicklung.
  • Netzwerken und sozialer Austausch: Nutzen Sie die Gelegenheit zum informellen Austausch und zum Knüpfen von Kontakten während unserer Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages.

Dieser Workshop ist mehr als nur eine Schulung – es ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens und ein Schritt hin zu einer stärkeren, resilienteren und inklusiveren Unternehmenskultur. Und Ihr Beitrag zu einer stabilen Demokratie in unserer Gesellschaft. Begleiten Sie uns auf dieser transformativen Reise und setzen Sie ein klares Zeichen für Demokratie und gegen Extremismus in Ihrer Organisation.

Der Ministry Anti-Antidemokratie Workshop -
unser Angebot für Teams.

Worum geht es?

Wir ermöglichen, antidemokratischen Tendenzen innerhalb einer Organisation zu begegnen. Dazu lernen die Teilnehmenden vor allem das Konzept „Dialog“ kennen und anwenden. 

Was ist das Ziel?

  • Sensibilisierung für antidemokratische Tendenzen
  • Förderung von Dialog und konstruktivem Feedback als Teil der Lösungsstrategie
  • Anwendung des Cynefin-Frameworks zur Komplexitätserkennung und Entscheidungsfindung
  • Stärkung der sozialen Bindungen und des Netzwerks unter den Teilnehmenden

Für wen ist der Workshop?

Alle, die die Zusammenarbeit optimieren wollen und sich bewusst sind, dass im Kontext der Organisation auch gesellschaftliche Spielregeln gelernt werden. 

Die Teilnehmenden können aus den Bereichen Personal, Organisationsentwicklung, Innovation oder Geschäftsführung kommen. Es können auch komplette Teams aus beliebigen Bereichen teilnehmen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. 

Gruppengröße 4-12 Personen.

Wie läuft es ab?

  • Tag 1:

    • Einführung in das Thema und die Ziele des Workshops
    • Grundlagen des Cynefin-Frameworks und dessen Anwendung
    • Expertenvortrag zu Populismus und Extremismus
    • Gruppenarbeit: Analyse von Fallbeispielen
    • Dialog- und Feedbackrunde
    • Abendveranstaltung: Informeller Austausch und Netzwerken
  • Tag 2:

    • Reflexion des Vortags
    • Workshop: Strategien für den Umgang mit antidemokratischen Tendenzen entwickeln
    • Rollenspiele und Simulationen
    • Abschlussdiskussion: Erkenntnisse teilen und nächste Schritte planen
    • Feedbackrunde und Abschluss

Format, Umfang und Preis:

 Präsenz-Workshop vor Ort im Unternehmen, 2 Tage, 9.900€. Bei Bedarf können wir gerne auch über Variationen sprechen, zum Beispiel andere Orte, längere Dauer, Rahmenprogramm zum Teambuilding, Besuch von anderen Unternehmen oder Organisationen etc.

Gegengegen

Ministry Group – Innovationsberatung seit 1999.

Die Innovationsfähigkeit von Organisationen ist für uns seit unserer Gründung ein reizvolles Themengebiet – ob für unsere Kunden oder für unsere eigenen Unternehmen. Wir begeistern, befähigen und begleiten auf dem Weg zu echter Innovationskultur. Unsere Arbeit basiert auf eigener unternehmerischer Erfahrung, fundiertem Praxis-Know-how und wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Und für wen machen wir das?

In den letzten 25 Jahren haben bereits viele großartige Kunden von unseren Erfahrungen profitiert. Mit dabei auf dem Weg: AOK, AXA, BASF, Berliner Stadtreinigung, Deutsche Bahn, Deutsche Welle, hama, K+S, Nikon, OTTO, Procter & Gamble, Schüco, SMA Solar, Société Générale, StarFinanz, Toll Collect, Volkswagen, Welle Holding, XING und viele mehr.

Kommen wir ins Gespräch

Für uns steht der persönliche Kontakt an erster Stelle. Deshalb freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme, damit wir über Ihre Herausforderungen sprechen können. Sie erreichen uns per Telefon oder per Mail:

Lieber sprechen?
Rufen Sie einfach direkt bei uns an:

Wolf Fieger
Tel.: +49 40 27 15 15 54

Oder doch besser schreiben?

Mehr über die Ministry Group und unser Engagement

Ein Blick in unsere Menükarte: Angebote für Trainings und Workshops

Experten-Dialog im 15 Minuten Podcast-Format: Ministry Coffee Breaks

Wir begeistern die junge Generation für die Digitalisierung: Willkommen in der Hacker School

Wir laden ein: Unsere Konferenzen BOLD together und unFIXcon sowie der Ministry Fireside Chat

Wir sind Teil der Ministry Group: Unsere Vision