Scrum Master Journey “Was ist eigentlich unFIX?”

Smj Marke

In einer Welt, die von komplexen Skalierungsmodellen dominiert wird, bietet unFIX einen erfrischend anderen Ansatz. David Cummins zu Gast bei Marc Löffler.

David erläutert, dass unFIX kein fertiges Rahmenwerk, sondern eher eine “Modellbibliothek” ist. Es ist eine Sammlung von Mustern und Bausteinen, die Organisationen dabei helfen, Strukturen zu gestalten, die zu ihrer spezifischen Arbeitsweise passen. Dieser Ansatz steht im Kontrast zu festgefügten Rahmenwerken wie SAFe, die oft eine einheitliche Lösung für unterschiedliche Organisationsprobleme vorschreiben.

Das zeichnet unFIX aus:

  • Flexibilität: unFIX ist kein starres System. Es bietet stattdessen eine Reihe von Bausteinen, die je nach Bedarf kombiniert werden können.
  • Individualität: Es berücksichtigt, dass jede Organisation einzigartig ist. Statt einer Einheitslösung ermöglicht es maßgeschneiderte Ansätze.
  • Visuelle Darstellung: Es hilft dabei, die aktuelle Arbeitsweise von Organisationen visuell darzustellen, um informelle Strukturen besser zu verstehen.
  • Experimentierfreude: unFIX ermutigt dazu, verschiedene Muster auszuprobieren und auf ihre Eignung zu überprüfen.

David Cummins wird in dieser Podcast-Folge zu unFIX interviewt.